skip to Main Content
Amazonab 34,80 €59,90 €
ab 49,94 €89,95 € ab 179,95 €ab 49,95 €69,95 € ab 58,54 €123,97 € ab 32,95 €39,95 €
AbbildungEMPFEHLUNG
Bestseller


Preis-sieger

ModellProrelax 39263 TENS EMS DuoSaneoSPORT Muskeltraining4-Kanal TENS - EMS Kombi-GerätSaneoTENS SchmerzlinderungACTOPP MuskelstimulatorSaneoONE ti0068 Schmerzlinderung
Amazonab 34,80 €59,90 €
ab 49,94 €89,95 € ab 179,95 €ab 49,95 €69,95 € ab 58,54 €123,97 € ab 32,95 €39,95 €
Vergleichsergebnis
check-das-beste.de
BewertungCheck-Sieger

2019
check-das-beste.de
BewertungBestseller

2019
check-das-beste.de
BewertungTop-Produkt

2019
check-das-beste.de
BewertungTop-Produkt

2019
check-das-beste.de
BewertungTop-Preis

2019
check-das-beste.de
BewertungTop-Produkt

2019
Kundenbewertung
bei Amazon

(4394 Bewertungen)

(985 Bewertungen)

(352 Bewertungen)

(679 Bewertungen)

(25 Bewertungen)

(84 Bewertungen)
Eigenschaften
  • Als Medizinprodukt zertifiziert CE 120
  • Doppelte Wirkung durch den TENS+EMS DUO Therapiemodus
  • TENS-Funktion: Linderung hartnäckiger chronischer Schmerzen
  • EMS-Funktion: Entspannung und Training von Muskeln
  • 2 Kanäle, 8 verschiedene Programme, 12-Stufen-Timer, Intensität und Behandlungszeit einstellbar
  • deutsche Markenqualität
  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • 20 professionelle Programme (2 davon individuell einstellbar)
  • 8 selbstklebende, wiederverwendbare Elektroden (je 4 Stück 50 x 50 mm, 50 x 90 mm)
  • 2 getrennt regelbare Kanäle zur Behandlung verschiedener Körperregionen
  • axion STIM-PRO X9+ TENS-Therapie EMS-Training Massage
  • ✅ 37 feste und 8 manuell einstellbare Programme. 4 Kanäle (8 Elektroden gleichzeitig nutzbar)
  • ✅ Geprüfte, zertifizierte Marken-Qualität
  • ✅ TENS - Schmerzlinderung ohne Medikamente und ohne Nebenwirkungen.
  • ✅ Muskelaufbau durch Elektrische Muskel-Stimulation (EMS)
  • deutsche Markenqualität
  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • 19 Programme (3 davon individuell einstellbar)
  • 4 selbstklebende, wiederverwendbare Elektroden (50 x 50 mm)
  • 2 getrennt regelbare Kanäle zur Behandlung verschiedener Körperregionen
  • EMS-Elektrische Muskelstimulation - ACTOPP Elektrostimulator ist für Muskeltraining und Abnehmen. Die Hauptmaschine sendet die elektrische Stimulation auf die Haut durch die Gel-Pad, lässt die Muskel zu bewegen, simuliert den echten Sport.
  • Muskel Training - Haben Sie weniger Zeit im Trainingsraum Sport zu treiben? Unsere ACTOPP EMS Trainingsgerät kann Ihnen dadei helfen, Ihre Muskeln arbeiten zu lassen, um einen leistungsstarken, schlanken und attraktiven Körper zu erreichen. Sie werden langsam eine perfekte Figur haben, nach mit dem Produkts konsekutiv verwenden.
  • 9 Modells und 25 Stärke - ACTOPP Muskeltrainer besitzt 9 verschiedene Modells und 25 anschwellende Stärke, befriedigt verschiedene Bedürfnisse jedes Menschen. Ob Sport treiben, Fett verbrennen, Muskel stärken or Muskel massieren können Sie mit unserem Elektrostimulationsgerät erreichen.
  • Jederzeit und überall können Sie diesen EMS Trainer nutzen - Unser Muskelstimulator ist mit 155g super leicht mitzunehmen. Das Gel-Pad ist auch sehr dünn, damit können Sie es unauffällig unter Ihrer Kleidung tragen. Es ist möglich, jederzeit und überall Muskel zu trainieren, beim Studieren, Film Sehen, Hausarbeit Machen, Arbeiten, oder Fitness Machen.
  • Einfach zu bedienen - Mit Fernbedienung kann man verschiedene Modells oder Stärke leicht einstellen. 【EIN TIPP: Mit dem Knopf von Hauptmaschine kann man die Modells verändern. In dieser Lage kann man drei Hauptmaschinen gleiches oder verschiedenes Modell einstellen. 】Das große Gel Pad für Bauch Ausbildung, während das kleine Gel Pad für Arm, Bein, Weiche, Hüfte Training, Massage. Die drei Fitness Apparatur sind wiederaufladbar, mit unsere USB Kabel können diese drei gleichzeitig aufgeladen werde
  • vereinfachte Programmwahl durch Anzeige der passenden Schmerz-Areale im Display
  • perfekt im Job und Alltag durch die einfache und schnelle Anwendung
  • deutsche Markenqualität
  • zertifiziertes Medizinprodukt
  • 1 Kanal zur Behandlung verschiedener Körperregionen, besonders geeignet bei Verspannungskopfschmerz, akutem Schmerz, Gelenkschmerzen, uvm.
zum Angebot

Entdecke hier weitere interessante Produkt-Ratgeber

(mit unseren Empfehlungen, Bestsellern und Preis-Siegern)

Überblick Produkt-Ratgeber

Hat dir dieser Artikel gefallen? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen, 5,00 von 5)

Loading...

Vergleich empfehlen:

CHECK-DAS-BESTE KAUFBERATUNG:
> So finden Sie das richtige Reizstromgerät <

Kaufberatung: TENS Reizstromgerät und TENS EMS DUO Geräte

Interessieren Sie sich für ein TENS Reizstromgerät beziehungsweise ein Elektrostimulationsgerät, sollten Sie sich über die unterschiedlichen Modelle gründlich informieren.

Wann sich ein TENS Gerät lohnt, welche Modelle der Markt bietet, wie sich das Elektrostimulationsgerät anwenden lässt und welche Aspekte beim TENS Reizstromgerät kaufen zu beachten sind, wird nachfolgend aufgezeigt und erklärt.

1. Was bedeutet TENS eigentlich?

Prorelax TENS + EMS Duo.

Prorelax TENS + EMS Duo.

Die Abkürzung TENS steht für ‚Transkutane Elektrische Nerven Stimulation‘ und ist eine bestimmte Form Reizstromtherapie beziehungsweise Elektrotherapie. Diese wird hauptsächlich zur Schmerzbehandlung genutzt, kann allerdings auch bei Wunden sowie Muskelerkrankungen eingesetzt werden.

Mit einem TENS Reizstromgerät lassen sich Schmerzen behandeln, indem mittels Strom die Nerven stimuliert werden. Dazu fördert das TENS Gerät die Entspannung und Durchblutung der Muskeln.

Zusätzlich werden bei dieser Art Reizstromtherapie wesentlich mehr Endorphine freigesetzt, die als Glückshormone gelten und schmerzlindernd wirken können. Mit TENS werden Trigger Punkte neu stimuliert, die verhindern, dass Schmerzimpulse durch die Nerven zum Gehirn weitergeleitet werden.

Durch die vermehrte Endorphin Ausschüttung erfolgt dagegen eine Besetzung der Rezeptoren durch diese Glückshormone. Dadurch können bestimmte Botenstoffe die Rezeptoren ebenfalls nicht mehr verwenden, um Schmerzimpulse weiterzuleiten.

Ein TENS Reizstromgerät beeinflusst jedoch nicht nur die Schmerz-Weiterleitung, Durchblutung und Lockerung Ihrer Muskulatur, sondern wirkt sich positiv auf Ihren Stoffwechsel aus, erwärmt neben Ihrer Haut auch Ihre tieferen Gewebeschichten.

2. Wie vielseitig kann das Elektrostimulationsgerät angewendet werden?

Behandlungen mit einem TENS Gerät beziehungsweise eine TENS Schmerztherapie werden normalerweise in den Praxisräumen von Physiotherapeuten durchgeführt. Leiden Sie allerdings unter chronischen Muskelerkrankungen oder Schmerzen, lohnt es sich für Sie absolut ein eigenes TENS Reizstromgerät zu kaufen.

Je öfter Sie Ihren körpereigenen Mechanismus anregen, um eine Linderung Ihrer Schmerzen zu erzielen, desto länger kann die Wirkung anhalten.

Durch ein TENS Reizstromgerät / Elektrostimulationsgerät können Sie unter anderem folgende Schmerzen positiv beeinflussen beziehungsweise lindern:

  • Migräne und chronische Kopfschmerzen
  • Knochenentzündungen und Gelenkschmerzen
  • Schmerzen im Bereich der Wirbelsäule
  • Muskelschmerzen sowie rheumatische Schmerzen
  • Hexenschuss und Knochenabnutzung/-reizungen
  • allgemeine Schmerzen des Bewegungs-/Stützapparates, die auf Überlastung basieren
  • Ischialgie und Trigeminus Neuralgie (Gesichtsschmerz, der sich auf den Nervus trigeminus (Drillingsnerv)) beschränkt
  • Phantom-/Narbenschmerzen und Schmerzen, die in Verbindung mit Krebserkrankungen auftreten
  • Tennisarm und Schmerzen im Nackenbereich
  • jegliche Schmerzen.

Übrigens: Mit einem TENS Elektrostimulationsgerät können Sie auch Juckreiz lindern!

3. Wie wird ein TENS Reizstromgerät richtig angewendet?

TENS Geräte Fochea Elektrostimulationsgerät.

TENS Geräte Fochea Elektrostimulationsgerät.

Das TENS Gerät ist mit Elektroden versehen, die Sie zur Behandlung auf den jeweiligen Körperbereichen anbringen. Die lindernden Stromimpulse werden so direkt auf Ihren Körper übertragen.

Da Menschen auf eine elektrische Stimulation / TENS Schmerztherapie sehr unterschiedlich reagieren können, kann es vorkommen, dass die ersten Behandlungen keine ausreichend befriedigenden Ergebnisse zeigen.

In diesem Fall sollten Sie die Elektroden an anderen Stellen des betroffenen Bereiches platzieren und ausprobieren, ob sich ein positives Ergebnis zeigt.

Oft ist es hilfreich, wenn die Elektroden nur in der Nähe und nicht direkt auf den Schmerzbereich geklebt werden. Dies hat sich besonders dann bewährt, wenn Letzterer sich an Beinen und Armen oder in tieferem Gewebe befindet.

Werden die Elektroden dem Schmerz gegenüber angebracht, kann der Reizstrom den Schmerzbereich gänzlich durchfließen.

4. TENS Reizstromgerät – die Elektroden richtig platzieren

Nachfolgend einige Tipps, wie Sie ein TENS Gerät für zuhause beziehungsweise dessen Elektroden effizient und sinnvoll auf Ihrem Körper einsetzen können:

  • Bei Migräne oder Spannungskopfschmerzen werden zwei Elektroden auf Schulterhöhe im Bereich der Halsbasis links und rechts platziert. Hinweis: Die Elektroden dürfen dabei NIE am Hals seitlich oder direkt vorn angebracht werden!
  • Bei Migräne können Sie als Alternative lediglich einen Kanal des Gerätes verwenden. Hierbei wird eine Elektrode linksseitig an Ihre Schläfe geklebt, während die zweite Elektrode am rechten Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger fixiert wird.
  • Um Lendenschmerzen zu lindern, wird ebenfalls lediglich ein Kanal des Gerätes genutzt. Beide Elektroden werden in diesem Fall links und rechts der Wirbelsäule im Bereich der Schmerzen aufgeklebt.
  • Treten bei Ihnen innerhalb der Hände oder den Fingern Schmerzen auf, die auf Arthrose basieren, kleben Sie eine Elektrode nah an die Ellenbogenbeuge und fixieren die Zweite an der Handinnenfläche des betreffenden Armes.

5. Wie lassen sich die Frequenzen an einem TENS Reizstromgerät richtig einstellen?

Eine geringe Frequenz, die sich zwischen zwei und vier Hertz bewegt, dämpft Ihre Schmerzwahrnehmung – die Linderung der Schmerzen kann dabei länger anhalten.

Die Impulse des Reizstroms werden dabei oft stärker empfunden, als bei höheren Frequenzen. Dies zeigt sich als leichtes Pulsieren oder Zucken.

Damit bei einer TENS Schmerztherapie vermehrt Endorphine ausgeschüttet werden, sollten Sie die Behandlung über mindestens dreißig Minuten ausdehnen. Dabei dürfen Auswirkungen wie Zucken oder Pulsieren NIE Schmerzen hervorrufen.

Sollte dies doch vorkommen, brechen Sie die Behandlung umgehend ab und verkürzt die Impulsdauer des Reizstroms. Haben sich die Schmerzen verflüchtigt, können Sie die Therapie fortsetzen.

Ein TENS Gerät mit erhöhter Frequenz, die sich zwischen achtzig und einhundertfünfzig Hertz bewegt, unterbricht die Schmerzwahrnehmung. Mithilfe dieser Reizstromstärke können Sie akute und lokal begrenzte Beschwerden kurzfristig lindern.

Die elektrischen Impulse werden innerhalb des schmerzenden Bereiches als mäßig bis zu leicht stark wahrgenommen und zeigen sich Ihnen als Kribbeln oder Ameisenlaufen.

Bei manchem TENS Reizstromgerät ist die Frequenz nicht in Hertz Einheiten, sondern als pps (Pulse pro Sekunde) angegeben. Die Dauer der Impulse kann bei diesen Geräten während der Behandlung verstellt beziehungsweise angepasst werden.

Werden die Impulse höher eingestellt, verbreitet sich das kribbelnde Gefühl in einem größeren Radius oder tiefer im Gewebe. Diese Therapie wird in den Sitzungen der Therapeuten angestrebt.

Übrigens: Der Behandlungserfolg durch ein TENS Gerät für zuhause hängt grundsätzlich davon ab, über welchen Zeitraum Sie von Ihren Schmerzen schon gequält werden.

Je länger Schmerzzustände bestehen, desto mehr Behandlungen und Zeitaufwand bedarf es, bis ein TENS Reizstromgerät seine ganze Wirkung entfaltet.

6. TENS Reizstromgerät – welche Modelle gibt es?

Vergleichen Sie die unterschiedlichen TENS Reizstromgeräte für Ihre TENS Schmerztherapie, fallen Ihnen Geräte mit zwei (ein Kanal), vier (zwei Kanäle) oder sogar acht Elektroden (vier Kanäle) auf. Empfehlenswert sind TENS Reizstromgeräte, die über vier und acht Elektroden verfügen. Sie können Ihre Beschwerden dadurch umfassender behandeln.

Mit vier Elektroden (zwei Kanälen) können Sie Schmerzen symmetrische behandeln. So unter anderem beide Knie, dem Lendenwirbelbereich wie auch den Nackenbereich beidseitig.

Ein TENS Reizstromgerät mit vier Kanälen (acht Elektroden) bietet Ihnen deshalb noch weitreichendere Anwendungsmöglichkeiten. Ein TENS Gerät mit zwei Elektroden (einem Kanal) eignet sich darum nur zur TENS Schmerztherapie eines einzelnen Gelenks und kann auch keine größere Körperfläche bedienen.

Einige TENS Reizstromgeräte sind, wie manche Tests belegen, auch in den Programmen unterschiedlich.

Manche Modelle beinhalten festgelegte Programme (beispielsweise dreißig vorprogrammierte Anwendungen), die individuelle Einstellungen kaum zulassen.

Diese Geräte, mit einfacher Handhabung sind beispielsweise für ältere Personen höchst sinnvoll. Soll die Therapie jedoch exakt individuell abgestimmt werden, empfiehlt sich ein TENS Reizstromgerät, welches Ihnen erlaubt viele Einstellungen in Eigenregie vorzunehmen.

Solche Geräte verfügen über wenige Grundprogramme, sodass Sie erste Versuche relativ unproblematisch ausprobieren können.

7. Wodurch zeichnet sich ein gutes TENS Reizstromgerät aus?

Für eine TENS Schmerztherapie mit einem TENS Gerät für zuhause sollten Sie zudem den Energieverbrauch berücksichtigen. Dies gilt besonders für den Fall, wenn Sie aufgrund chronischer Schmerzen, das Gerät oft nutzen möchten beziehungsweise müssen.

Wird viel Energie verbraucht, sind auch die Batterien schnell leer und müssen ausgetauscht werden. Der Markt bietet Ihnen jedoch auch TENS Geräte, die über ein Netzteil verfügen. Dadurch sparen Sie die deutlich Kosten für Batterien.

Ein weiterer Aspekt, den Sie beim Kauf eines TENS Gerätes beachten sollten, sind die Pads (selbstklebende oder abwaschbare Pads) zum Befestigen der Elektroden.

Bei guten TENS Reizstromgeräten können Sie die Pads anderer Modelle/Marken verwenden. Kosten für Pads der eigenen Marke sind normalerweise deutlich höher.

Als Testsieger bei unterschiedlichen Tests bekam unter anderem das ‚Bluetens von Axionals‘ beste Ergebnisse. Es handelt sich hierbei um ein TENS EMS Duo Gerät, das über vier Kanäle (acht Elektroden) verfügt.

Das TENS Gerät für zuhause eignet sich besonders als Elektrostimulationsgerät zur TENS Schmerztherapie, zum Beckenbodentraining, der Muskelstimulation sowie zur allgemeinen Massage.

8. Für wen ist das TENS Gerät für zuhause sinnvoll?

Grundsätzlich eignet sich das Elektrostimulationsgerät für jede Person, die sich unter anderem mit Muskelverkrampfungen, Nacken- und Rückenschmerzen, Migräne oder Hexenschuss quält.

Ungeeignet ist dagegen ein TENS Gerät für zuhause wenn die Nutzer zum Beispiel:

  • unter Epilepsie oder psychischen Krankheiten leiden
  • eine Schwangerschaft besteht
  • einen Herzschrittmacher oder ähnliche Implantate besitzen.

9. Tragen Ersatzkassen die Kosten für das TENS Gerät für zuhause?

Gesetzliche Ersatz-/Krankenkassen übernehmen in manchen Fällen beziehungsweise Schmerzarten das Leasing für ein Elektrostimulationsgerät. Hierfür müssen sich Patienten mit einem Antrag bewerben.

10. Mit einem Elektrostimulationsgerät Schmerzen lindern?

Um eine TENS Schmerztherapie in Eigenregie zuhause durchzuführen, sollten Sie ein TENS Reizstromgerät kaufen. Soll speziell Ihr Rücken behandelt werden, benötigen Sie ein TENS Gerät mit größerer Rücken-Elektrode.

Gehören Sie zu den größeren Menschen, sollten die Elektroden der TENS Reizstromgeräte Ihren Körpermaßen angepasst sein.

Sollen Ihre Muskelschmerzen behandelt werden und danach eine Massage erfolgen, ist ein TENS EMS DUO Elektrostimulationsgerät die perfekte Wahl. Das TENS Reizstromgerät erlaubt die perfekte TENS Schmerztherapie.

Die integrierten Programme ermöglichen im Anschluss eine entspannende Reizstrom-Massage, wobei Ihre Muskeln noch zusätzlich trainiert werden. Durch das Elektrostimulationsgerät lässt sich zudem die Fettverbrennung fördern, da mithilfe des TENS EMS Duo Gerätes eine deutlich erhöhte Stimulierung der Muskeln erfolgt.

11. TENS EMS DUO – eine Erweiterung der klassischen TENS Geräte

Die Abkürzung EMS bedeutet ‚Elektrische Muskel Stimulation‘ und ahmt einen absolut natürlichen Prozess innerhalb der Muskulatur nach. Damit sich der einzelne Muskel überhaupt bewegt, bedarf es elektrischer Reize, die die Nervenbahnen liefern.

Bei einem TENS EMS DUO beziehungsweise einem TENS Reizstromgerät zur TENS Schmerztherapie erfolgt diese Stimulierung über Elektroden. Diese werden in exakter Stärke wie auch Frequenz durch einen Impulsgeber auf der Haut ausgelöst.

Mithilfe unterschiedlicher Frequenzen, Intervalle und Stromstärken können Sie Ihr TENS Gerät für zuhause beziehungsweise TENS EMS DUO Gerät gleichermaßen zur Entspannung, Schmerztherapie/-linderung und zum Muskeltraining einsetzen.

Übrigens: TENS EMS DUO Elektrostimulationsgeräte verfügen über eine vielfältige Programmauswahl, die Ihnen zum Beispiel zwanzig individualisierbare Einstellungen erlauben, sodass Sie Ihr TENS Gerät universell nutzen können. Manche Modelle sind zudem mit einem Timer oder/und LED-Anzeige ausgestattet.

12. Fazit:

Wie bereits beschrieben, sollten Sie ein TENS Reizstromgerät auswählen, das über Minimum vier Elektroden (zwei Kanäle) verfügt. Ob Sie nun ein individuell Einstellbares oder Vorprogrammiertes TENS Reizstromgerät kaufen, ist von Ihren persönlichen Ansprüchen abhängig. Durch programmierbare Geräte lässt sich eine Therapie persönlicher gestalten, mit Voreinstellungen empfinden Nutzer die Geräte oft, als leichter und einfacher zu handhaben.

TENS EMS Duo und ein TENS Gerät für zuhause bieten Ihnen somit etliche Anwendungsmöglichkeiten wie unter anderem:

  • Medikamenten-/Nebenwirkungsfreie Linderung Ihrer Schmerzen durch Reizstrom
  • Entspannung mithilfe einer Massage durch TENS EMS Duo Gerät
  • Steigerung der allgemeinen Durchblutung
  • Aufbau Ihrer Muskeln durch elektrische Impulse vom TENS EMS Duo
  • sowie eine erfolgreiche Möglichkeit zur Inkontinenz-Therapie und Training des Beckenbodens.
Back To Top