skip to Main Content
Amazonab 84,90 €
ab 129,00 €131,90 € ab 56,95 €ab 60,50 €ab 64,95 €109,90 € ab 68,95 €
AbbildungEMPFEHLUNG
Bestseller


Preis-sieger

ModellVitaSchlafHanskruchen PREMIUM DE LUXEManteuffel 804832 ComfortBadenia Trendline ComfortSchäfer DaunendeckeManteuffel 804850
Amazonab 84,90 €ab 129,00 €131,90 € ab 56,95 €ab 60,50 €ab 64,95 €109,90 € ab 68,95 €
Vergleichsergebnis
check-das-beste.de
- Bewertung -Check-Sieger

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Bestseller

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Preis

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
Kundenbewertung
bei Amazon

(26 Bewertungen)

(606 Bewertungen)

(142 Bewertungen)

(79 Bewertungen)

(25 Bewertungen)

(29 Bewertungen)
Eigenschaften
  • 135 x 200 cm / Dauneneinziehdecke im Karodesign, etwas größere Kästchen für eine größere ganzjährige Luftdurchlässigkeit. Bei Amazon auch in vielen großen Größen angeboten.
  • Wunderschön leichte und luftige Sommer Bettdecke. Eine ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung dank der 100% Füllung von: 250g Weiße neue Canadische Gänsedaunen, 100% Daunen, aus den Kältezonen Kanadas. Lagertasche mit Reißv.
  • Ganz besonders für die wärmste Zeit des Jahres sowie für Frühling & Herbst geeignet: die atmungsaktiven Kanada Gänsedaunen garantieren hier die optimale Klimatisierung.
  • Pflegeleicht, waschbar bis 60°C, Gütesiegel "Traumpass", Öko Tex 100, Daunafresh-, Downasan- und nomite zertifiziert, damit bestens für Haustauballergiker geeignet, bitte beachten Sie die Pflegeanleitung
  • Hülle: aus feinster 100% Baumwolle mit Zierbiese. 100% Maco-Einschütte. Fest versteppt, kein Verrutschen. Decke eignet sich ideal als WASSERBETT Daunendecke !
  • Premium De Luxe: Extra Warm/135 x 200 cm/Kassettendecke 4 x 6 Karos
  • Hochwertige Daunenfüllung, das Beste von Mutter Natur. Kuschelig warm, trotzdem Leicht und anschmiegsam
  • PflegeLeicht, waschbar bis 60°C und somit bestens für Haustauballergiker geeignet, bitte beachten Sie die Pflegeanleitung
  • Erhältlich in vier individuellen Wärmestufen
  • Qualität aus deutscher Manufaktur - verantwortlicher Umgang mit natürlichen Ressourcen, keine Daunen und Federn von lebenden Tieren
  • Mit weißen neuen böhmischen Daunen und Federchen, 60%/40%, nach EN12934 befüllt
  • Leichte Sommerdecke mit 390 Gramm Füllung
  • Hülle aus feiner Einschütte, 100% Baumwolle
  • NOMITE zertifiziert und daher ausdrücklich auch für Hausstauballergiker geeignet
  • DAUNAFRESH und OEKO-TEX100 garantieren höchstmögliche Hygienestandards
  • Daune ist ein natürliches und nachwachsendes Produkt. Federn und Daunen zeichnen sich durch einen äußert kleinen CO2-Footprint aus!
  • Waschbar bei 60°C und Trocknergeeignet - bitte Pflegehinweise beachten!
  • Besonders weiches und bauschiges Daunensteppbett mit hochwertigen neuen weißen Federn und Daunen für ein optimales Schlafklima
  • Bezug: feiner Mako-Batist aus 100% Baumwolle, sorgt für ein gesundes und trockenes Schlafklima
  • Füllung: halbweiße masurische neue Daunen und Federn / Klasse 1 / 90% Daunen und 10% Federn / DIN EN 12934, garantiert nicht von lebenden Tieren gewonnen
  • Waschbar bis 60°C, trocknergeeignet, täglich leicht aufschütteln
  • Schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100, mit Traumpass ausgezeichnet
  • Produktart: Sommerdecke - Daunenbett, Daunendecke, Wärmegrad 1; Ladenpreis 109,90,-€
  • Ausführung: Kassettenbett 8 x 10 Kassetten
  • Füllung: 300 g reine halbweiße 100% canadische Landdaune, Füllung nicht spezifiziert
  • Bezug: feine Soft-Baumwoll-Einschütte aus 100% Baumwolle
  • Pflege: 60°C waschbar, trocknergeeignet - Hergestellt in Deutschland - GRATIS dazu: praktische Aufbewahrungstasche!
  • Mit neuen weißen böhmischen Daunen und Federchen befüllt, Klasse I nach nach EN12934
  • Leichte Daunendecke für den Sommer mit 330 Gramm Füllung
  • feiner, 100-prozentiger Baumwoll-Cambric
  • NOMITE zertifiziert und daher ausdrücklich auch für Hausstauballergiker geeignet
  • DAUNAFRESH und OEKO-TEXStandard 100 garantieren höchstmögliche Hygienestandards
  • Daune ist ein natürliches und nachwachsendes Produkt. Federn und Daunen zeichnen sich durch einen äußert kleinen CO2-Footprint aus
zum Angebot

Entdecke hier weitere interessante Produkt-Ratgeber

(mit unseren Empfehlungen, Bestsellern und Preis-Siegern)

Überblick Produkt-Ratgeber

Hat dir dieser Artikel gefallen? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Bewertungen, 5,00 von 5)

Loading...

Vergleich empfehlen:

CHECK-DAS-BESTE KAUFBERATUNG:
> So finden Sie die richtige Daunendecke <

1. Was ist eine Dauendecke?

Eine Daunendecke gehört zu der Kategorie Bettwaren und darf sich als solche nur bezeichnen, wenn ihre Füllung zu mindestens 60 Prozent aus Daunen besteht.

In der Regel bestehen die handelsüblichen Daunendecken aus 10 Prozent Federn und 90 Prozent Daunen, es gibt aber auch große Unterschiede in der Zusammensetzungen:

  • Reine Daune | 100 %
  • leicht fedrige Daune | 90 % Daunen, 10 Prozent Federn
  • fedrige Daune | 60 % Daunen, 40 % Federn
  • Dreivierteldaune | 30 % Daunen, 70 % Federn
  • Halbdaune | 15 % Daunen, 85 % Federn
  • Federn | 100 % Federn

2. Wie funktioniert eine Daunendecke?

Ein Daunenbettdecke verspricht einen erholsamen Schlaf, sowohl im Sommer wie auch im Winter

Ein Daunenbettdecke verspricht einen erholsamen Schlaf, sowohl im Sommer wie auch im Winter

Daunendecken können mit Daunen, Federn oder Mischformen gefüllt sein, weshalb sie sich deutlich unterscheiden können. Das hochwertigste Füllmaterial sind jedoch Daunen, die dementsprechend auch hochpreisiger sind.

Je höher der Daunen Anteil, desto höher der Preis. Der Preis zahlt sich allerdings durch sein unvergleichliches Wärmeverhalten absolut aus. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, greift zu der günstigeren Mischform aus 90% Daunen und 10% Federn.

Mit einer solchen Daunendecke kann man nicht nur die kalten Wintertemperaturen angenehm überstehen, sondern sie ist auch eine angenehme Sommerdecke.

3. Welche Arten von Daunendecken gibt es?

Bei der Bestimmung der Art einer Daunendecke, kommt es besonderes auf die Steppung an. Diese fixiert die Daunenfüllung, um ein Verrutschen zu vermeiden, ist aber zudem auch für die Wärmeisolierung verantwortlich.

So werden zum Beispiel für leichte Sommerdecken Gewebepunkte miteinander verwebt. Dies führt zu einer angenehmen Punktkühlung. Wohingegen bei warmen Winterdecken eher Stoffstreifen (so genannte „Stege“), die zwischen den oberen und unteren Stoffplatten eingesetzt werden, für eine gute Isolierung verantwortlich sind.

Die Steppung kann aber auch je nach Charakter variieren, die die Decke haben soll. So hat eine Oberbett Daunendecke keine Steppung.

3.1 Oberbett

Das Oberbett, auch Ballondecke genannt, hat ein Inlett ohne Trennungen. Das bedeutet sie hat keine Kassetten oder Kammern. Inzwischen hat diese Deckenart wegen der moderneren Flachbetten etwas an Popularität verloren, es gibt sie aber nach wie vor zu kaufen.

Zu alten Zeiten wurde die kleinen „Plumeaus“ in den Maßen 130 x 130 cm hergestellt, den Namen verwendet man allerdings auch für Ballonbetten ohne Steppungen.

3.2 Karo-Stepp-Bett

Bei dem Karo-Stepp-Bett wird das Verrutschen der Daunenfüllung durch eingenähte Stegbänder, die abwechselnd senkrecht und waagrecht angebracht werden, verhindert. Dadurch ist die Füllung nicht sehr beweglich.

Da die angebrachten Stege die Kammern jedoch nicht verschließen, ist es durch das Verstreichen durchaus möglich die Verteilung etwas zu beeinflussen. Deshalb muss auch nicht jede Kammer extra befüllt werden.

3.3 Einziehdecke

Die Einziehdecke besteht aus vielen kleinen Karos, welches das Stoff Inlett unterteilt. Indem der Ober und Unterstoff miteinander vernäht wird, kann die Daunenfüllung im Innern nicht wandern. Dies geschieht bei diesem Modell ohne Stege.

3.4 Kassettendecke

Da bei der Kassettendecke durchgehende Stegbänder in obere Stoffplatte und die Karonähte eingearbeitet sind, wird sie auch Stegdecke genannt. Die vernähten Stellen bilden die Steppung, die die gewünschte höhe ehrstellen und gleichzeitig unangenehme Kältebrücken verhindern.

Die Decke besetht meist aus 3 x 4 oder 4 x 6 einzeln befüllte Kammern. Die Stege haben ca. 2 – 15 cm dicke. Je hochwertiger und höher die Stärke der Stege, desto besser die Wärmeisolierung.

Für Sommerdecken wird deshalb eine niedrigere Höhe verwendet als für Winterdecken.

3.5 Vier-Jahreszeiten-Bett

Das Vier-Jahreszeiten-Bett besteht aus 2 Einziehdecken, die sich in ihrer Füllmenge unterscheiden. Die weniger befüllte Decke ist für den Sommer vorgesehen, die besser befüllte für die Übergangszeiten Frühling und Herbst.

Die Beiden Komponenten lassen sich über Druckknöpfe, Klett- oder Reißverschluss zusammenfügen und sind dann eine gut wärmende Winterdecke.

4. Worauf muss man beim Kauf einer Daunendecke achten?

Auch bei der Auswahl der Daunenfedern sollte auf die Qualität geachtet werden

Auch bei der Auswahl der Daunenfedern sollte auf die Qualität geachtet werden

Daunendecken stehen nach wie vor bei Tierschützern in der Kritik, da sie sich für nachhaltige Produkte einsetzen, bei deren Gewinnung weder Mensch noch Tier Schaden nimmt.

Leider stellt sich immer wieder aus, dass die Gänse und Enten bei lebendigem Leibe gerupft, schlimme Qualen erleiden und aus Wirtschaftlichkeit nicht Artgerecht gehalten werden.

Entenfedern werden meist von bereits geschlachteten Tieren gewonnen, bei Gänsen ist aber meist der Fall, dass die Federn und Daunen noch lebend, entweder maschinell oder per Hand, gerupft werden. Dies bedeutet schreckliche Schmerzen und fällt natürlich unter Tierquälerei. Deshalb sollte man die Benutzung von Daunendecken überdenken und ggf. auf eine alternative umsteigen.

Oftmals leidet auch die Qualität des Füllmaterials aufgrund des Preisdrucks. Die Daunen stammen dann aus dem toten Rumpf von Gänsen und Enten von sogenannten Stopfleberfarmen.

Diese Tatsache schreckt selbst viele Kunden ab, die bereit wären mehr Geld für ein gutes Produkt auszugeben und Wert auf eine nachhaltige, artgerechte Herstellung legen.

Einige Hersteller halten sich außerdem  nicht an die vorgeschriebene Füllmenge von 90 Prozent hochwertige Daunen und 10 Prozent Federn. Sie füllen die Bettware mit Bruchfedern und minderwertigen Federn.

Ab einem Anteil von 30 Prozent Entenfedern darf das Produkt nicht mehr als „Gänsedecke“ deklariert werden. Aber was Unterscheidet Enten- und Gänsefeder und warum ist es so wichtige diese genau zu deklarieren?

5. Welche Hersteller und Marken gibt es?

Unter anderem gibt es folgende Hersteller für Daunendecke auf dem Markt:

Schäfer | Homescapes | Mayaadi Home | Hanskruchen

Back To Top