skip to Main Content
Verfügbar bei*ab 1.274,15 €ab 189,32 €ab 259,00 €279,00 € ab 1.499,00 €ab 179,00 €ab 189,00 €
AbbildungEMPFEHLUNG
Bestseller


Preis-sieger

ModellVibrationsplatte LifePlate 7.0Vibro Shaper VibrationsplatteVibrationsplatte CRAZY-FIT-MASSAGEPOWRX Active Evolution 3.5LifePlate 1.0Bluefin Fitness 1000 Watt
Amazonab 1.274,15 €ab 189,32 €ab 259,00 €279,00 € ab 1.499,00 €ab 179,00 €ab 189,00 €
Vergleichsergebnis
check-das-beste.de
- Bewertung -Check-Sieger

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Bestseller

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Preis

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
Kundenbewertung
bei Amazon

(11 Bewertungen)

(329 Bewertungen)

(51 Bewertungen)

(11 Bewertungen)

(76 Bewertungen)

(153 Bewertungen)
Eigenschaften
  • EFFEKTIVES GANZKÖRPERTRAINING FÜR ZUHAUSE: Optimales Trainingsgerät für Zuhause und ideal zur Verbesserung Ihrer Körperhaltung, Straffung der Haut, Muskelaufbau und zur Förderung der Fettverbrennung.
  • 3-D VIBRATION: Heimtrainer mit integriertem Haltegriff und maximal effektiver Trainingswirkung durch 3-D Vibration. Optimale Muskelbeanspruchung und Förderung der Koordination und Beweglichkeit.
  • EINSTELLBARER PLATTENHUB: Fitnessgerät mit einfacher Bedienung und individuell anpassbarem Plattenhub zur Einstellung der gewünschten Trainingsintensität. Ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene.
  • LANGLEBIGER 350 WATT MOTOR: Leistungsstarker, frei schwingend und perfekt gedämpfter Motor für leisen Lauf. Angenehmeres Vibrationstraining dank 4-DCF Dämpfungssystem. 180kg maximales Benutzergewicht.
  • PLATZSPARENDE BAUWEISE: 740x530mm große Trainingsfläche bei nur 1270x890mm Aufstellmaß machen diesen Vibrationstrainer ideal zur Nutzung Zuhause. Maximale Standfestigkeit, dank 78kg Eigengewicht.
  • VibroShaper trainiert unterschiedliche Muskelgruppen mit nur einem Gerät
  • hochwertiger Oszillationstechnologie - baut durch Schwingungen Muskeln auf und strafft den Körper
  • Nur 10 Minuten Training pro Tag um den Körper in Form zu bringen - 3 Intensitätsstufen, 50 Muskelkontraktionen und 99 unterschiedliche Geschwindigkeiten in einem Gerät
  • Schont Gelenke, Bänder und Knochen - steigert die Durchblutung und entspannt die Muskeln
  • ACHTUNG: Bitte achten Sie bei Ihrem Kauf auf das Original von MediaShop. Nur bei Verkauf und Versand durch MediaShop ist sichergestellt, dass Sie auch Originalware erhalten!
  • Vibrations-Trainings-Gerät zur Fettverbrennung, Muskelstärkung, Muskelaufbau, Anti-Cellulite
  • Vibrations-Platte Fitness für zu Hause mit Fitness-Bänder für Armübungen, leiten die Vibration bis in die Schultern, um diese problemlos zu trainieren.
  • ergonomisches Design für maximalen Komfort in allen Positionen (Stehend, Sitzend, Liegend)
  • leistungsstarker Motor, der sehr leise arbeitet - Musik hören oder fernsehen ist beim Training kein Problem
  • Die stabile, rutschfeste Trainingsfläche und die Federelemente für eine perfekte Dämpfung machen unsere Vibrationsplatten so unvergleichlich.
  • Durch eine ständige Weiterentwicklung der Marke POWRX sorgen wir dafür Ihnen ein noch effektiveres Training zu gewährleisten.
  • Perfekt um mit geringem Zeitaufwand den Körper in Form zu bringen, vollkommen gelenkschonend. Auch Bänder und Knochen werden geschont. Dies steigert die Durchblutung und entspannt Muskulatur.
  • EFFEKTIVES GANZKÖRPERTRAINING FÜR ZUHAUSE: Optimales Trainingsgerät für Zuhause und ideal zur Verbesserung Ihrer Körperhaltung, Straffung der Haut, Muskelaufbau und zur Förderung der Fettverbrennung.
  • 3-D VIBRATION: Heimtrainer mit maximal effektiver Trainingswirkung durch 3-D Vibration. Optimale Muskelbeanspruchung und Förderung der Koordination und Beweglichkeit.
  • EINSTELLBARER PLATTENHUB: Fitnessgerät mit einfacher Bedienung und individuell anpassbarem Plattenhub zur Einstellung der gewünschten Trainingsintensität. Ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene.
  • LANGLEBIGER 150 WATT MOTOR: Vier Intensitätsstufen bis zu 45Hz dank kräftigem 150 Watt Direkt-Drive Motor. Leiser Lauf und optimale Dämpfung dank nach unten wirkendendem Stahlfederdämpfsystem.
  • PLATZSPARENDE BAUWEISE: 530x400mm große Trainingsfläche bei nur 560x500mm Aufstellmaß machen diesen Vibrationstrainer ideal zur Nutzung Zuhause. Geringe 15kg Eigengewicht für einfaches Verstauen.
  • ★ SCHNELL & BEQUEM ABNEHMEN - Trainieren Sie effektiv und gelenkschonend alle Hauptmuskelgruppen, Bauch Beine Po. Auf den 3 Vibrationszonen lässt sich ein optimales Training durchführen, welches die Gelenke nicht belastet, Spaß macht und sehr effektiv ist. Abnehmen & Körperstraffung durch Vibrationsmassage.
  • ★ 5 TRAININGSPROGRAMME - 180 LEVEL - Speziell für Gewichtsverlust und Körperstraffung. Einsehbar auf dem LCD Display. Wählen Sie einfach eines von 5 Trainingsprogrammen aus und schon können Sie damit beginnen Kalorien zu verbrennen und Ihre Haut zu straffen. Abnehmen & Körperstraffung war noch nie so einfach. Nur 10 Minuten Training am Tag genügen!
  • ★ INTEGRIERTE BLUETOOTH LAUTSPRECHER - Hören Sie beim Fitnesstraining Ihre Lieblingsmusik! Einfach Ihr Smartphone oder MP3-Player kabellos via Bluetooth verbinden und schon wird ein Workout zum absoluten Vergnügen. So einfach wie 1...2...3...
  • ★ LEISER 1000-WATT MOTOR MIT LEBENSZEITGARANTIE - Der neue, verbesserte Motor ist sehr leise und hält ein Leben lang. Zusätzlich ist die Qualität der Bluefin Fitness Vibrationsplatte durch eine lebenslange Motorgarantie abgesichert.
  • ★ FERNBEDIENUNG, TRAININGSBÄNDER, ÜBUNGSPOSTER - Zusammen mit der Bluefin Fitness Vibrationsplatte erhalten Sie eine Fernbedienung mit der Sie das Gerät bequem beim Training steuern können. Zwei Trainingsbänder, ein Übungsposter und eine Deutsche Anleitung sind im Lieferumfang ebenfalls enthalten, so dass Sie direkt mit einem professionellen Training beginnen können. Inklusive UK und EU Adapter.
zum Angebot

Entdecke hier weitere interessante Produkt-Ratgeber

(mit unseren Empfehlungen, Bestsellern und Preis-Siegern)

Überblick Produkt-Ratgeber

Hat dir dieser Artikel gefallen? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, 5,00 von 5)

Loading...

Vergleich empfehlen:

CHECK-DAS-BESTE KAUFBERATUNG:
> So finden Sie die richtige Vibrationsplatte <

1. Vibrationsplatte

1.1 Der Sporttrend Vibrationsplatte – Mythos und Realität

Vibrationsplatten – auch Power Plates genannt – erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Eine Vibrationsplatte soll die Muskeln trainieren, beim Abnehmen helfen, Cellulitis abbauen oder vorbeugen und Schmerzen sowie Krankheiten lindern.

 

Einfach anwendbar, auch im Heimbereich. Bei einer Trainingsdauer von nur zehn Minuten. Das verspricht die Werbung. Doch was ist tatsächlich dran an diesen Aussagen? Ein fester Blick auf die wacklige Angelegenheit:

2. Was genau ist die Vibrationsplatte?

Die Bikini Figur in kürzester Zeit.

Die Bikini Figur in kürzester Zeit.

Bei der Vibrationsplatte handelt es sich um ein Sportgerät. Es erinnert- in der Profiausführung – vom Aussehen her, an den guten alten Crosstrainer, während die kleine Heimvariante im ersten Moment mit einer Waage verwechselt werden könnte. Die Trittfläche befindet sich auf einem Motorengehäuse.

 

Je nach Ausführung befindet sich eine Säule am vorderen Ende oder nicht. Der Elektromotor im Inneren des Gerätes überträgt die Schwingung auf die Platte und jene die entstehende Vibration wiederum in den Körper. Das ist schon der ganze Zauber. Viele, der im Handel angebotenen Vibrationsplatten, haben Voreinstellungen für unterschiedliche Übungen.

 

Jene variieren bei den Herstellern und sind, in der Menge, häufig vom Preis abhängig. Weiterhin unterscheiden sich die Sportgeräte in Größe, Gewicht und Material.

 

3. Shake it! – Die Auswirkungen auf den Körper

Der Körper ist bestrebt, Kontrolle, Gleichgewicht und Durchblick in allen Lebenslagen zu behalten. Dementsprechend wehrt er sich gegen das Durchschütteln, das die Vibrationsplatte in Gang setzt. Er arbeitet mit der Muskulatur dagegen. Das hat zur Folge, dass sich die dergestalt beanspruchten Muskeln aufbauen. Und Muskeln gibt es im Körper mehr, als viele ahnen.

 

Muskelkater an den unerwartetesten Stellen eingeschlossen. Dadurch, dass das Gerät in drei – genaugenommen sechs – Richtungen vibrieren kann, wird neben der äußeren Muskulatur auch die innere massiv beansprucht.

 

Durch die Vibrationen in verschiedene Richtungen kommt es zu automatischen Muskelkontraktionen. Zu dem rein technischen Aspektes des Trainings mit diesem Gerät, kommt noch der psychische hinzu. Jeder, der seinen Körper schon einmal über längere Zeit schonen musste, kann bestätigen, dass eine schlaffe Muskulatur Auswirkungen auf die Stimmung und die Denkleistung hat. Der Muskelaufbau fördert zudem die Produktion des Botenstoffes Myokin, was weitere positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

 

3.1 Gar nicht so einfach

Mit dem Vibrationstrainer trainieren Sie den gesamten Körper.

Mit dem Vibrationstrainer trainieren Sie den gesamten Körper.

Wer nun denkt, er käme mit zehn Minuten Rüttelei, ein paar Mal pro Woche, zu Traumergebnissen, täuscht sich (leider) sehr. Die Vibrationsplatte fand ihre ersten Anwendungen im Leistungssport. Es lässt sich also erahnen, dass es sich hier um ein schweißtreibendes Training handelt, von dem auch ein nicht zu unterschätzendes Gefahrenpotenzial ausgeht. Vibrationstraining bedeutet, kontrollierte Bewegungen, unterschiedlichster Art, auf dem Gerät durchzuführen.

 

Auch, wenn 30 Sekunden Training, 30 Sekunden Pause, bei 10 Minuten Training insgesamt, vordergründig leicht zu bewältigen scheinen – selbst Profisportler kommen anfangs ordentlich ins Schwitzen. Zudem ist ein regelmäßiges Training notwendig, um messbare Ergebnisse zu erzielen. Es will dementsprechend gut überlegt sein, ob sich die Anschaffung für daheim wirklich lohnt.

 

Eventuell reicht der Besuch im Fitnessstudio aus. Für den Anfänger ist es sowieso ratsam mit dem Training auf der Platte in einem Fitnessstudio zu beginnen. Fehler bei den Übungen werden von einem Trainer ausgemerzt und es kann in aller Ruhe entschieden werden, ob dieses Training den eigenen Vorstellungen entspricht.

 

Danach ist an einer Nutzung als Heimtrainer nichts auszusetzen. Wenn Sie eine Therapie in den eigenen vier Wänden fortführen möchten, sind Sie mit dem Gerät und der richtigen Anwendung bereits vertraut. Der Therapeut wird Ihnen Auskunft geben, ob sich ein Kauf rentiert.

 

4. Wann die Vibrationsplatte mehr schadet, denn nützt

Auch, wenn Wissenschaftler den Nutzen, den das Gerät unbestritten hat, loben, gibt es Personengruppen, die vom Gebrauch einer Vibrationsplatte für den Heimgebrauch Abstand nehmen sollten. Dazu gehören vollends untrainierte Menschen.

 

Ist das Training auch gut geeignet für die Stabilisierung des Skeletts, wer sich völlig untrainiert ordentlich durchschütteln lässt, riskiert eher das Gegenteil.

 

4.1 Vibrationsplatten sind nicht zu empfehlen wenn Sie:

  • völlig untrainiert sind
  • einen Herzschrittmacher tragen
  • schwanger sind
  • einen oder mehrere Bandscheibenvorfälle hatten
  • an einer akuten Entzündung leiden
  • an sehr starkem Übergewicht leiden

Schäden an Knorpeln, Bandscheiben oder gar inneren Organen können auftreten, wenn die Muskulatur überlastet wird. Dies ist auch ein weiterer Grund, warum das Training anfangs besser unter fachkundiger Anleitung im Fitnessstudio oder beim Physiotherapeuten stattfinden sollte. Des Weiteren sollten Menschen mit Herzschrittmachern auf die Nutzung einer Vibrationsplatte verzichten.

 

Allgemein bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist eine vorherige Absprache mit einem Arzt unverzichtbar, um schwerwiegende Folgen für die Gesundheit zu vermeiden. Schwangeren und Menschen mit akuten Entzündungen ist von einer Nutzung ebenfalls abzuraten. Stark übergewichtigen Menschen mit mehr als 150 Kilogramm Gewicht schadet eine Vibrationsplatte hauptsächlich im Geldbeutel. Die meisten Geräte sind darauf nicht ausgelegt.

 

5. Was das Gerät von dem hält, was die Werbung verspricht

Auf lange Sicht gesehen, kann die Vibrationsplatte tatsächlich beim Abnehmen helfen. Grund dafür ist der Muskelaufbau. 640 Muskeln besitzt der Körper des Menschen, nur 60 % davon werden von ihm willentlich gelenkt. Werden die verbleibenden zusätzlich trainiert, verbraucht der Organismus mehr Energie. Wobei selbst die Vibrationsplatte nicht sämtliche Muskeln erwischt. Es wird übereinstimmend von 90 %, insgesamt, ausgegangen.

 

5.1 Die Vibrationsplatte hat, wissenschaftlich erwiesen, folgende positiven Auswirkungen auf den Organismus:

  • Muskelaufbau, auch bei nicht willentlich genutzten Muskeln
  • dementsprechend, langfristig gesehen, Gewichtsreduktion
  • „Bodyforming“ – Bindegewebe wird gestrafft, die Silhouette geformt
  • Stabilisierung des Exterieurs – die Haltung verbessert sich merklich
  • Koordination und Beweglichkeit werden verbessert
  • die Durchblutung verbessert sich
  • Vorbeugung oder Linderung verschiedenster Krankheiten

Weiters kann das Fitnessgerät vor Schäden am Skelett bewahren, beziehungsweise Schmerzen bei schon vorhandenen Erkrankungen lindern. Wieder sind die stabilisierenden Muskeln der Grund. Werden Muskeln bewegt, schütten sie Botenstoffe (Myokine) aus, die Erkrankungen wie Diabetes Mellitus II verhindern kann.

 

Zudem schützt er vor Schäden an Herz-Kreislauf-System, Fettstoffwechsel, Gefäßwänden und Gehirn. Weiterhin können mit der Vibrationsplatte stressbedingte Verspannungen abgebaut werden.

 

6. Was die Platte nicht kann

Cellulitis ist in den allermeisten Fällen erblich bedingt. Dagegen kann auch die Vibrationsplatte nichts ausrichten. Zwar kann der Körper durch das Training, in eine hübsche Form gebracht werden und so eine Ausbreitung verhindern, die lästigen Dellen der schon vorhandenen Orangenhaut verschwinden dadurch jedoch nicht.

 

Auch die Ausdauer wird durch die Vibration nicht erhöht. Dementsprechend sollte das Training als zusätzliche Möglichkeit betrachtet werden, nicht als Hauptbestandteil.

 

7. Auf der Suche nach dem richtigen Modell

Seit das Training auf der „Rüttelplatte“ zum Trend geworden ist, gibt es eine große Anzahl an Herstellern, die dieses Produkt anbieten. Die unterschiedlichen Vibrationsrichtungen, Motorleistung, Größe, Gewicht, Bedienungsfreundlichkeit und nützliches Zubehör machen häufig den kleinen Unterschied.

Unterschiede bei Vibrationsplatten:

7.1 Vibrationsrichtung

Je nach Richtung werden unterschiedliche Muskeln trainiert. Es gibt die Unterschiede vertikal (hoch – runter), traxial oder 3-D ( vor- und zurück) und oszillierend (links – rechts).

7.2 Motorleistung

Die Motorleistung ist sowohl für die Stärke der Vibrationen als auch für die Qualität der Workouts bestimmend. Es gibt Geräte mit einem oder mehreren Motoren. Die Leistung wird in Watt angegeben. Wechselstrom und 200 Watt sind meist ausreichend.

7.3 Größe / Gewicht

Kleine Geräte – ohne Säule – lassen sich praktisch verstauen nach dem Training, große – mit Säule – bieten mehr Sicherheit und mehr Funktionen.

7.4 Bedienungsfreundlichkeit

Fernbedienungen sind bei den meisten Modellen vorhanden, Module im Fußbereich bieten nur einige. Displays, die Möglichkeit das Gerät über Handy, beziehungsweise Smartphone, zu steuern, die Art der benötigten Batterien, sind weitere Kriterien.

 

Einfache Vibrationsplatten für den Heimgebrauch gibt es schon ab ein paar hundert Euro, professionelle Geräte können einige tausend Euro kosten. Da ist es nicht leicht, sich einen echten Überblick zu schaffen. Nun besteht die Möglichkeit, sich durch Testberichte und Kundenmeinungen zu lesen. Ob das abschließend hilfreich ist, darf allerdings bezweifelt werden. Jeder Mensch hat seine individuellen Eigenheiten und Bedürfnisse. Außerdem sind solche Berichte immer subjektiv geschrieben.

 

8. Fragen, die vor der Anschaffung beantwortet sein sollten:

  • Wie viel Geld können / wollen Sie ausgeben?
  • Wie viel Platz haben Sie für die Vibrationsplatte?
  • Welcher Geräuschpegel ist für die Menschen in nächster Nähe erträglich?
  • Wie oft haben Sie die Vibrationsplatte in Gebrauch?

Am Besten ist es daher, für sich selbst zu ermitteln, was die Anschaffung kosten darf, was die Vibrationsplatte können soll und wie viel Platz in den eigenen vier Wänden vorhanden ist. Kleine Vibrationsplatten sind in der Regel nicht nur günstiger, sie lassen sich auch einfacher verstauen, nach dem Training. Es gibt Ausführungen, die problemlos unter das Bett oder in einen Schrank passen.

 

Gut für Menschen mit begrenztem Wohnraum. Vibrationsplatten mit Säulen bieten, durch bessere Standfestigkeit, eine größere Sicherheit beim Training und bieten meist mehr Funktionen an. Sie sind größer und benötigen einen festen Standort. Dann sollte noch die Frage geklärt sein, ab welcher Lautstärke sich Mitbewohner und Nachbarn belästigt fühlen. Je professioneller und größer das Gerät umso mehr Krach macht es meist auch. Dann ist noch die Qualität ausschlaggebend.

 

Selbst die kleinste Platte macht ordentlich Lärm, wenn an guten, zweckmäßigen, Bauteilen gespart wurde. Wenn das feststeht, ist es ratsam einen Fachmann zu befragen. Der Fitnesstrainer, bei dem die ersten Übungen absolviert wurden hilft bestimmt gern durch den Dschungel von Modellen. Jener kann mit Sicherheit auch technische Details verständlich machen.

 

9. Der Fachmann erörtert mit Ihnen folgende Fragen:

  • Welche Geräte entsprechen Ihrem Trainingsstand?
  • Welches Gewicht muss die Platte haben, um für Sie gut zu sein?
  • Welche Motorleistung braucht es für Ihre Ansprüche?

10. Weitere Merkmale, auf die bei einem Kauf geachtet werden sollte

Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick auf die verwendeten Materialien zu werfen. Schwingmetalle und Beschaffenheit Vibrationsplatte haben erheblichen Einfluss auf die Wirksamkeit des Trainings und die Haltbarkeit des Gerätes. Minderwertige Schwingmetalle verhindern die korrekte Übertagung der Vibration in den Körper.

 

Oftmals geht mehr Schwingung in den Boden, als in den Körper, was zusätzlich für einen hohen Geräuschpegel sorgt. Hochwertige Platten sorgen ebenfalls für die bestmögliche Übertragung und Langlebigkeit. Um sich hierüber zu informieren, seien Testberichte, sowie die Absprache mit dem Fachmann empfohlen.

 

Die Anschaffung einer Vibrationsplatte geht ins Geld. Deshalb ist der Preisvergleich anzuraten. Selbst, wenn die einfachen Ausführungen dieses Sportgerätes für den Hausgebrauch schon für wenige hundert Euro zu bekommen sind, lohnt sich der Vergleich in jedem Fall. Jeder möchte schließlich die bestmögliche Qualität und die größtmögliche Leistung für sein Geld

 

11. Hersteller und Marken

Ultrasport | Maxxus | Sportstech | skandika

Weiterführende Links und Quellen

[1] http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/vibration-was-bringt-das-fitnesstraining-auf-der-power-plate-a-865445.html
[2] http://www.focus.de/gesundheit/news/sportmedizin-durch-schuetteln_aid_215452.html
[3] http://www.brigitte.de/gesund/fitness-fatburn/traumfigur-dank-power-plate–10112644.html
[4] https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/73738/COPD-Patienten-profitieren-von-Vibrationstraining

Back To Top