skip to Main Content
Amazonab 1.539,00 €ab 686,00 €ab 539,99 €ab 287,80 €ab 680,73 €
ab 128,90 €169,90 €
AbbildungEMPFEHLUNG
Bestseller


Preis-sieger

ModellKaiser HGE 93505 S Gas Elektro Standherd 90cmGorenje E 52103 AWAEG 47A56VS-MNAmica SHGG 11560 WBeko GM 15020 DXSonashi GC-87
Amazonab 1.539,00 €ab 686,00 €ab 539,99 €ab 287,80 €ab 680,73 €ab 128,90 €169,90 €
Vergleichsergebnis
check-das-beste.de
- Bewertung -Check-Sieger

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Bestseller

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Preis

2019
check-das-beste.de
- Bewertung -Top-Produkt

2019
Kundenbewertung
bei Amazon

( Bewertungen)

(0 Bewertungen)

(33 Bewertungen)

(15 Bewertungen)

(26 Bewertungen)

(22 Bewertungen)
Eigenschaften
  • Range Coocker Ausführung: Schwarz, Gusseisen XXL Backofen - 115 L Selbstreinigung
  • Gewinner von German Brand Award 2017 und 2018
  • Backofentyp: Multi 8 Multifunktions-Elektro-Backofen (Ober- / Unterhitze, Heißluftsystem, Infrarotgrill - 8 Betriebsfunktionen) XXL Backofen - 115 L Selbstreinigung: katalytische Selbstreinigung
  • Elektrischer Drehspieß Umweltfreundliche Easy clean-Emaille Flammenausfall-Sicherheit Elektronische Steuerung Intelligent system
  • Schaltuhr : Intelligent System - Elektronische Schaltuhr mit Programmiereinheit
  • In der Mehrzweckzone können Sie all Ihre Spezialtöpfe und - pfannen verwenden.
  • Mit den Teleskopauszügen gelangen Sie ungehindert und schnell an Ihre Gerichte.
  • Versenkknebel
  • Leichtreinigungstür
  • Gerätemaße (HxBxT): 85,0 x 59,6 x 60,0 cm
  • Alle Brenner mit Einhand-Funkenzündung
  • Geschirrwagen mit Rollenschub
  • Thermoelektrische Zündsicherung
  • Abnehmbare, emaillierte Abdeckplatte
  • Anschluss und Umrüstung eines Gasherdes dürfen nur von einem konzessionierten Gas-Fachmann vorgenommen werden!!
  • Elektrobackofen mit 7 Heizarten
  • Gaskochfeld: mit Elektro-Takt-Funkenzündung und Wok-Brenner
  • Drehspieß: ideal zur Zubereitung von Braten
  • 90 cm breit
  • Gerätemaße (HxBxT): 85 x 90 x 60 cm
  • Edelstahl Gaskocher 2 flammig mit Gasgrill mit Turbo-Brenner max. 9,7 KW
  • Mit WOK Funktion: Ecken der Topfträger ist hochstellbar
  • Abmessung (L x B x H): 68 x 39 x 12 cm; Gasofen-Raumgröße: ca. 29 x 18 x 7 cm;
  • Inkl. Phönix Gasherdkreuz + Gasschlauch 80cm + Druckminderer 50mbar
  • CE-Verifizierung & ISO-9001 und ISO-14001
zum Angebot

Entdecke hier weitere interessante Produkt-Ratgeber

(mit unseren Empfehlungen, Bestsellern und Preis-Siegern)

Überblick Produkt-Ratgeber

Hat dir dieser Artikel gefallen? 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertungen, 5,00 von 5)

Loading...

Vergleich empfehlen:

CHECK-DAS-BESTE KAUFBERATUNG:
> So finden Sie das richtige Gasherd <

1. Was ist ein Gasherd?

Gasherde passen in jede Küche und sind sparsamer als Elektroherde.

Gasherde passen in jede Küche und sind sparsamer als Elektroherde.

Bei einem Gasherd handelt es sich um eine gas betriebene Kochstelle mit integriertem Backofen, zum Kochen, Backen und Erhitzen von Lebensmitteln. Das Flüssiggas wird durch eine spezielle Gassteckdose aus dem Stadt- oder Erdgasnetz bezogen. Erdgas, meist Propangas, kommt aus der Gasflaschen.

Ob man sich für seinen Haushalt einen Gasofen anschaffen kann, ist davon abhängig, ob das Haus mit einer städtischen Gasleitung versorgt ist, oder nicht. Gasherde gibt es sowohl freistehend, als auch als Einbauherd. Die Modelle unterscheiden sich außerdem in ihren Materialien.

Die günstigste Variante ist meist die aus Kunststoff. Hochpreisiger sind die Geräte aus Edelstahl oder Emaille-Oberfläche. In Restaurants kann man oft Gaskochfelder finden, da diese im Gegensatz zum elektrischen Herd folgende Vorteile aufweisen:

  • Erhitzung innerhalb kurzer Zeit
  • schnelle und stufenlos regulierbare Hitze
  • leistungsstarker Backofen
  • präzise Regulierung der Temperatur
  • keine Vorheizen nötig, dadurch Zeit- und Energieersparnis
  •  problemlose Benutzung von Pfannen und Töpfen mit unebenen Boden möglich
  •  Energiesparend, da in der Regel Energieeffizienzklasse A
  • Umweltschonend
    Gasherde gibt es mit oder ohne integrierten Backofen.

    Gasherde gibt es mit oder ohne integrierten Backofen.

2.Welche arten von Gasherd gibt es?

Bei Gasherden gibt es zwei verschiedene Bauarten:

2.1 Gasherd mit Elektrobackofen

Die Kombination aus Elektrobackofen und Gasherd ist besonders für Hobbybäcker sehr empfehlenswert. Man hat einerseits die Vorteile des Gasherds, der sich sehr schnell erhitzt und dabei stufenlos regulierbar ist und gleichzeitig die eines Elektrobackofen, der über eine optimale Hitzeverteilung und verschiedene Programme verfügt um ein perfektes Backergebnis zu erzielen.

2.2 Gasherd mit Gasbackofen

Bei der Kombination aus Gasherd und Gasbackofen werden beide Komponenten via Gas betriebe

n. Sie ist eher eine unpopuläre Variante, da das Backen mit Gasofen in der Vergangenheit oftmals schlechtere Ergebnisse erzielt, als das mit dem Elektroofen. Dies lag primär daran, dass die altmodischeren Modelle des Gasbackofens in der Regel nur Temperaturen über 150 Grad Celsius erzielen konnten.

Die neumodischeren Gasöfen haben dieses Problem durch eine technische Neuerung nicht mehr. Allerdings beschränkt sich die Programmvielfalt nach wie vor auf Unterhitze, was das Backergebnis einschränkt. Deshalb fällt unsere Empfehlung auf die oben genannte Variante des Gasherds mit Elektrobackofen, wo sich besonders die Geräte von Beko, Bosch, Ikea, Siemens, Gorenje, Neff oder Amica ausgezeichnet haben.

3. Worauf sollte man beim Kauf eines Gasherds beachten?

3.1 Die Breite

Beim Kauf sollte man auf die Größe der Küche beachten, da die Breite des Geräts variieren kann.

3.2 Die Anzahl der Kochfelder

Ein Gasherd kann über zwei bis acht Kochelemente verfügen. Je nach Personenzahl im Haushalt und Kochkenntnisse sollte man für sich abwägen, wie viele man benötigt. Für eine Familie bietet sich  ein Gasherd mit vier Brennern an, so können problemlos mehrere Gänge gleichzeitig zubereitet werden, was mit zwei Brennern nicht möglich wäre.

3.3 Die Zündsicherung

Die Zündsicherung ist eine neue Sicherheitsvorkehrung, die nur modernere Gaskochfelder besitzen. Sie sorgt dafür, dass der Gasweg verschlossen wird, sobald die Flamme ausgeht, um das unbemerkte Austreten von Gas zu verhindern.

3.4 Die Energieeffizienzklasse

Um besonders Energieeffizient zu kochen, sollte man sich über die Energieeffizienzklasse informieren. Die Klasse A ist die sparsamste, während die Klasse G die mit dem Energie stärksten Verbrauch ist und deshalb weniger empfehlenswert.

4. Fazit

Das Kochen mit Gas ist leichter, weil die Hitze besser regulierbar ist.

Das Kochen mit Gas ist leichter, weil die Hitze besser regulierbar ist.

Abschließend ist zu sagen, dass das Kochen mit einem Gasfeld sehr beliebt und dabei Energiebewusst ist. Die Hitze lässt sich stufenlos regulieren und erwärmt das Kochgeschirr ohne Umwege. Deshalb ist es qualitativ mit einem modernen Induktionskochfeld gleichzusetzen.

Selbst unebene Töpfe und Pfannen können nachteillos verwendet werden. Lediglich der Backofen bietet sich elektronisch an, da er mehr Programme bietet und auch niedrige Temperaturen erzeugen kann. als das gasbetriebene Gerät.

5. Hersteller und Marken

 Bosch | Siemens | Neff | Amica | Gorenje | Beko | PKM | Bartscher

Back To Top